21. April 2017: Es ist wieder so weit: Vom 26. bis 29. April findet die 49. Tagung der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG) in Berlin statt. Eine starke wissenschaftliche Gesellschaft, die wie nur wenige nationale und internationale Tagungen das gesamte Spektrum der Dermatologie und deren Randbereiche umfassend repräsentiert.

Es werden eine Vielzahl von Fortbildungen und Kursen stattfinden mit renommierten Referenten zu Themen der Fachbereiche medizinisch-dermatologischer Kosmetologie, dermatologischer Lasertherapie und Wundmanagement.

Auch wir werden die Tagung zum intensiven Informationsaustausch nutzen und epi nouvelle+ naturelle einem breiten Publikum präsentieren. Besuchen Sie uns an unserem Kongress-Stand Nr. A06 und erfahren Sie im zwanglosen Gespräch mit unserem kompetenten Team starke Argumente, wie Sie und Ihre Patienten ganz individuell von den einzigartigen Eigenschaften von epi nouvelle+ naturelle profitieren können.

Wir freuen uns bereits jetzt auf neugierige Fragen und den direkten Dialog mit Ihnen!

 

18. April 2017: Wir freuen uns sehr, dass unsere Qualitätsmarke epi nouvelle+ naturelle ab heute auch auf LinkedIn und Xing zu finden ist.

Über diese Plattformen werden wir schon bald wertvolle Kontakte knüpfen und langfristige Partnerschaften aufbauen. Wir sind auch sehr gespannt auf den direkten Kontakt mit unseren Kunden und auf Feedback, das unsere Arbeit bereichern wird.

Unser Team wird dort, neben vielen anderen spannenden Inhalten, kontinuierlich Neuigkeiten über epi nouvelle+ naturelle bereithalten, bedeutende Partner vorstellen und interessante Veranstaltungen ankündigen und begleiten.

Machen Sie sich Ihr eigenes Bild und besuchen Sie uns unter: 

               

  

03. April 2017: epi nouvelle+ naturelle ist in Spanien mit Medicalio sehr aktiv und erfolgreich.

Hier mal ein Einblick auf die spanische Homepage von epi nouvelle+ naturelle: http://www.medicalio.es/epi-nouvelle/

Wir freuen uns sehr, über die tolle Zusammenarbeit.

24. März 2017: Im Rahmen eines Interviews haben sich mit Prof. Vanscheidt (Dermatologie Freiburg) und Dr. Baetge (Nürnberger Klinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie) über neue und vielversprechende Wege bei der Nachbehandlung von dermatologischen Eingriffen unterhalten. JeNaCell wurde hier lobend erwähnt.

Wir finden: sehr lesenswert!

Klicken Sie, um das Interview kostenfrei zu lesen.

 

3. März 2017: Wir freuen schon sehr darauf, bereits in der nächsten Woche auf der Tagung der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Forschung (ADF) präsent zu sein. 

Ergebnisse und aktuelle Entwicklungen werden Thema sein, aber auch Zwischenstände laufender Arbeiten und Anwendungsbeobachtungen.

Natürlich freuen wir uns sehr, auf Ihr Feedback zu epi nouvelle+ naturelle. 

 44. ADF-Jahrestagung vom 9.-11. März 2017 in Göttingen

Zentrales Hörsaalgebäude, Hörsaal ZHG 011

Platz der Göttinger Sieben 5, 37073 Göttingen

21. Februar 2017: Was macht eine gute Kooperation aus? Was sind die Trends der nächsten Jahre? Diese und weitere Fragen wurden am 31.01.2017 bei der achten High-Tech Partnering Conference des High-Tech Gründerfonds behandelt. Auf dem diesjährigen Event, welches unter dem Motto Scouting Innovation – Finding Cooperation stand, trafen sich 300 Vertreter der Industrie und 110 Startups, um sich der Potentiale ihrer Zusammenarbeit zu widmen.

Weiterlesen: Die (digitale) Transformation der Organisation als Schlüssel für die Zukunft

08. Februar 2017: Wir freuen uns heute das niederländische Königspaar König Willem-Alexander und Königin Máxima am Beutenberg Campus begrüßen zu dürfen.
Jena und der Beuteberg, als attraktives Forschungscluster, sind Wissenschaftsgrößen mit weltweitem Renommee. Die interanationale, royale Aufmerksamkeit ehrt uns sehr.

Lang Leve De Koning

Lesen Sie hier mehr.

 

03. Februar 2017: JeNaCell wird im Jahr 2017 an hochwertigen Messen, Kongressen und Events teilnehmen. Wir hoffen, viele Freunde, Förderer, Ärzte und deren Patienten treffen zu können.
Um eine gute Planung zu ermöglichen, wollen wir die Termine so früh wie möglich kommunizieren. Wir würden uns sehr freuen, Sie auf den folgenden Veranstaltungen begrüßen zu können:

• Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Forschung, ADF, 09.03.2017 bis 11.03.2017, Göttingen

• 49. DDG-Tagung (Deutsche Dermatologische Gesellschaft), 26.04.2017 bis 29.04.2017, City Cube Berlin

• EWMA 2017 (European Wound Management Association), Annual Conference in Amsterdam, 03.05.2017- 05.05.2017, Amsterdam RAI, Europaplein 22

 

 

24. Januar 2017: Mit dem Jahr 2017 ist JeNaCell auch in Spanien sehr aktiv vertreten. Wir möchten an dieser Stelle unseren neuen engagierten und innovativen Partner vorstellen: Medicalio. Medicalio bereitete in den letzten Monaten den umfassenden Markteintritt vor.

Frau Dr. Heßler, CEO der JeNaCell: „JeNaCell pflegt international und interkontinental sehr starke Partnerschaften und Beziehungen. Es freut uns sehr, einen so starken Partner gewonnen zu haben, und dass unsere hochwertigen Produkte nun auch in Spanien erhältlich sind.“

Medicalio bietet Ärzten Lösungen in den Bereichen: plastische und rekonstruktive Chirurgie, ästhetische Medizin, Dermatologie und Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie. Medicalio hat das Ziel, Ärzten den besten Service zu bieten. Das geschieht durch das Angebot innovativer Produkte und der bestmöglichen Unterstützung und Schulung. Ärzte sollen immer die beste Unterstützung erhalten und diese auch deutlich spüren, um den Bedürfnissen ihrer Patienten gerecht zu werden. Darüber hinaus macht ihr Engagement für ihre Kunden im engen und regelmäßigen Austausch, immer mit dem Motiv Qualität vor Quantität, Medicalio zu einem echten Partner des Arztes, und nicht nur zu einem Lieferanten.

  

10. Januar 2017: Wir möchten an dieser Stelle eine Organisation vorstellen, die uns wirklich am Herzen liegt: die Selbsthilfegemeinschaft Haut.

Die überregional aktive Selbsthilfegemeinschaft Haut e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Erkrankten und deren Angehörigen Beratung und Orientierung zu bieten. Und zwar persönlich, vertraulich, kompetent und kostenfrei. Das Ziel: Hilfe zur Selbsthilfe für Menschen, die unter chronischen oder durch den Beruf ausgelösten Hauterkrankungen sowie den verschiedenen Formen von Hautkrebs leiden.

Als überregionale, bundesweite, wahrgenommene Interessenvertretung, getragen und gestaltet von der besonderen Kompetenz der Betroffenen, bietet die Selbsthilfegemeinschaft Haut e.V. als wesentliche Grundlage für die Betroffenen an: Funktion als direkter Ansprechpartner, Hilfe bei der Bewältigung der Krankheit und für eine bestmögliche Orientierung der Betroffenen: der stetige Austausch mit Erkrankten, Ärzten, Kliniken.

Die Organisatoren der Selbsthilfegemeinschaft Haut leisten wirklich eine tolle Arbeit. Das alles geschieht als Leidenschaft: nebenberuflich und trotzdem hochprofessionell.

Wir wollen diese tolle Organisation gerne unterstützen.

Daher unsere Bitte: Schauen Sie sich die Seite an und werden auch Sie Mitglied!

Für die Zukunft wollen wir im gemeinsam kooperieren und gemeinsame Projekte vorantreiben.

 

4. Januar 2017: Petra Drißen gehört zu den erfolgreichsten Bloggern im Bereich Best Ager.

In Ihrem Blog hat sie einen wirklich sehr interessanten, kurzweiligen und hilfreichen Artikel über Ihre Laserbehandlung geschrieben.

Zur Nachbehandlung hat sie epi nouvelle+ naturelle von JeNaCell verwendet. Sie hat hierbei sehr gute Erfahrungen gemacht.

Sie empfiehlt daher epi nouvelle+ naturelle zur Reduktion von Rötungen und Spannungen und zur Beruhigung der Haut.

Lesen Sie hier den Artikel von Fr. Drißen.

  

14. Dezember 2016: Wir möchten uns bei allen Freunden, Förderern, Partnern und unsern vielen, zufriedenen Kunden für die Unterstützung im Jahr 2016 bedanken.

Wir wünschen Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gutes, erfolgreiches Jahr 2017.

Auch im nächsten Jahr wollen wir mit Ihnen Großes erleben und wieder Geschichte schreiben!

1. Dezember 2016: Wir haben uns sehr gefreut, dass wir im Rahmen der MEDICA Herrn Dr. Klaus Engel, Vorsitzender des Vorstandes der EVONIK Industries AG, an unserem Stand begrüßen konnten und er sich die Zeit für ein Gespräch nahm.

EVONIK ist für JeNaCell ein wichtiger strategischer Partner. Wir freuen uns sehr über die Unterstützung und die fruchtbare Zusammenarbeit.

Von links nach rechts: Fr. Dr. Heßler, Hr. Dr. Engel, Fr. Dr. Schrader

 

23. November 2016: An dieser Stelle möchten wir Sie kurz über aktuelle Presseartikel informieren.

Ein sehr interessantes Interview erschien in der Ästhetischen Dermatologie (07/2016).

pdfInterview

 

Die VDI-Nachrichten haben in einem umfassenden Artikel über JeNaCell geschrieben. Lesen Sie hier mehr.

  

7. November 2016: Ein großes Thema im November 2016 wird für JeNaCell natürlich die Teilnahme an der MEDICA sein. Wir freuen uns sehr darauf, unsere aktuellen Ergebnisse und Neuerungen vorstellen zu können. Bereits in den letzten Jahren konnten wir die tolle Atmosphäre der MEDICA genießen und sehr wertvolle Kontakte aufbauen. Die MEDICA ist für JeNaCell eine tolle Gelegenheit, direkt mit Anwendern und Fachanwendern in Kontakt zu kommen und sich entspannt am Stand der JeNaCell auszutauschen. Kommen Sie vorebei. Wir freuen uns auf Sie. Sie finden uns in Halle 15 / E21. 

Da das letzte Jahr für die JeNaCell sehr erfolgreich war, möchten wir unseren Anwendern und Fachanwendern Danke sagen und unbedingt etwas zurückgeben.

Unsere Fachanwender haben ein enormes Interesse und eine große Treue gezeigt, das ganze Jahr über.

Als Dankeschön für die vielen Ärzte und Dermatologen, für die große Nachfrage verlosen wir 5 Starterkits (unter allen Ärzte und Dermatologen) die bis zum 13.11.16 an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! den Slogan: Yes we care! senden.

Die Gewinner werden persönlich informiert.

Die Übergabe kann gerne auf der MEDICA erfolgen, aber auch per Post.

Hier die Infos über unser Starterkit. pdfStarterkit.pdf

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfog! 

 

 Die Koffer sind gepackt!

 

27. Oktober 2016: Die große Nachfrage und das positive Feedback von Anwendern, Ärzten, Dermatologen und Kosmetikern haben uns viele neue Erkenntnisse gebracht. Wir haben uns übe die Rückmeldungen sehr gefreut und diese Ergebnisse aufgearbeitet.

Das Fazit ist, dass die enorm hochwertigen Produkte von JeNaCell ein noch breiteres Anwendungsspektrum ermöglichen.

Wir haben in Zusammenarbeit mit Patienten, Ärzten, Dermatologen und Kosmetikern weitere Beschwerdebilder innerhalb der bisherigen Anwendungsgebiete Medizin, Dermatologie und Kosmetik fokussiert und ausgearbeitet. 2017 wird JeNaCell noch breiter aufgestellt sein und noch mehr helfen!

Ein echtes Projekt für das gesamte Team, das JeNaCell in eine neue Liga bewegt. Mit Leidenschaft und höchster Genauigkeit bereiten wir den breiteren Einsatz der JeNaCell Produktlinien vor.

Mehr soll und kann noch nicht verraten werden. In den nächsten Wochen wird hierzu mehr berichtet. Wir freuen uns schon sehr und sind voller Vorfreude. Wir werden noch mehr Menschen helfen und einen tollen Beitrag leisten.

Welcome to the evolution of JeNaCell!

 

 

17. Oktober 2016: Die Ostthüringer Zeitung (OTZ) schrieb in der Ausgabe vom 17.10.2016 in einem sehr umfangreichen Artikel über die positive Entwicklung bei JeNaCell und die spannende Perspektive.

Weltweiter Technologieführer

 

    

 Klicken Sie hier und lesen Sie den Artikel kostenfrei.

10. Oktober 2016: Bereits Mitte des Jahres 2016 wurden die Büroräume der JeNaCell langsam aber spürbar knapp.


Das Thüringer Unternehmen hat eine glänzende Perspektive und genießt die hohe Nachfrage. Das ist natürlich verbunden mit der Herausforderung, diesen Wachstumsprozess richtig zu begleiten.
Daher wurde die Bürofläche ganz entscheidend vergrößert. Das Team ist nun innerhalb des Gebäudekomplexes umgezogen.

JeNaCell sitzt nun im gleichen Gebäude, am BioInstrumentezentrum (BIZ) am Beutenberg Campus, aber im 5. Stock und mit deutlich mehr Platz.


            

Im Rahmen dieses Wachstums ist der Umzug in größere Büroräume ein bedeutsamer Schritt, denn das Wachstum der JeNaCell geht natürlich noch weiter: mehr Aufgaben, mehr Mitarbeiter, mehr Platz für Meetings oder einen Kaffee zwischendurch.

Die nächsten Wachstumsschübe sind auch schon absehbar. So werden zeitnah die Mitarbeiteranzahl und auch das Produktionsvolumen erhöht.

 

23. September 2016: JeNaCell hat im Jahr 2016 ein Jahr des Wachstums erlebt und blickt zugleich voller Tatendrang und Zuversicht auf 2017. Die Vorbereitung laufen auf Hochtouren - 100% für unsere Kunden!

Unsere Produkte für die Segmente Verbrennungen/ chronische Wunden, Dermatologie und Kosmetik sind für den Anwender eine große Neuerung und Verbesserung- unter anderem wird die Haut beruhigt und Spannung, Schmerzen und Juckreiz massiv reduziert.  JeNaCell hat den Markt bereits jetzt revolutioniert.

Die Entwicklung im Jahr 2016 hat unsere Erwartungen übertroffen. Die große Nachfrage und das durchgängig sehr positive Feedback, das wir aus dem Markt bekommen, belegen das.

Der Expansion und dem Wachstum wollen wir auch medial noch mehr gerecht werden.

Aus diesem Grund hat JeNaCell im September ein professionelles Fotoshooting durchgeführt, für neue, hochwertige Fotos für Broschüren und Infomaterial. Die Ergebnisse sind sehr gelungen und machen neugierig auf mehr! Wir freuen uns schon darauf, diese zu präsentieren.

Hier ein kleiner Eindruck:

   

 

JeNaCell steht für innovative Biomaterialien

JenaCell verfügt über eine weltweit einzigartige Technologie zur kontinuierlichen Gewinnung eines hochleistungsfähigen Biomaterials mit natürlich feinen Strukturen. Profitieren Sie von den außergewöhnlichen Materialeigenschaften:

  • Biotechnologische Gewinnung
  • Reine Cellulose
  • Reißfestes flächiges Material
  • Temperaturbeständig bis 350°C
  • Sehr hohes Flüssigkeitsaufnahme- und Rückhaltevermögen
  • Biokompatibilität
  • Hervorragende Hydrobalance
  • Hautfreundliche, weiche Oberfläche
  • Große Flexibilität
  • Materialeigenschaften und Form während Biosynthese steuerbar

Neugierig 

Sie interessieren sich für JeNaCell, für unsere hochwertigen Produkte oder die spannenden und attraktiven Möglichkeiten als Partner oder Fachanwender unsere Produkte anbieten zu können?

 

Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht. Wir werden uns umgehend um Sie und Ihr Anliegen kümmern. 

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mail Telefonisch Persönlich  

 

jenacell ... all rights reserved